Profil_RedSquare

Geboren in den Tiroler Bergen wuchs Felix in München auf. Sein Weg führte durch Waldorfschule und Kunst Fachoberschule zum Studium der Landschaftsarchitektur, dass jedoch schon nach kurzer Zeit der Arbeit beim Film wich.

Er assistierte ab 2006 u.a. Heinrich Breloer und Jörg Schmidt-Reitwein. Spezialisiert auf Kameraarbeit verwirklichte er zwei abendfüllende und mehrere kurze Spielfilme und produzierte Bühnenvideos für Theaterproduktionen. Parallel zur Film- und Theaterarbeit begann er 2009 das Studium der Ethnologie, Soziologie und Interkulturellen Kommunikation und unterrichtete dort Kamera-, Licht- und Tontechnik im Fachbereich visuelle Anthropologie.

Seine Forschungsschwerpunkte lagen auf ethnischen Konflikten, Migration und Mensch-Umwelt-Beziehungen und führten ihn in den Kosovo, nach Südostasien und Sibirien wo er immer auch künstlerisch arbeitete. Nach dem Studium gründete er mit Miriam Remter „primate visions“.